Freizeit-Angebote

Smartphone-Stammtisch - Entscheidungshilfe

Sicher gibt es den Einen oder Anderen, der sich unsicher ist, ob sich die Anschaffung eines Smartphones lohnt und ob es für Blinde und Sehbehinderte leicht zu bedienen ist. Probieren Sie es einfach bei unserem nächsten Treffen selbst aus und stellen Sie uns Ihre Fragen. Natürlich sind auch die "alten Hasen" zum Erfahrungsaustausch recht herzlich eingeladen.

Wann? Samstag, den 25. August 2018, 14.00 Uhr
Wo? Beratungsstelle, Rosenhof 4, 09111 Chemnitz Sind Sie interessiert? Dann melden Sie sich bitte bis zum 23. August 2018 an.
Anrufbeantworter: 0371 3 17 96 22
E-Mail: kweser@bsv-chemnitz.de
Ansprechpartner: Kai Weser und Elisabeth Hertrampf

Damit wir wissen, mit wie vielen Personen wir rechnen können, sagen Sie uns bitte, ob Sie mit Begleitperson kommen. Wir bitten darum, Getränke und Speisen bei Bedarf selbst mitzubringen.

Wanderung in der Sächsischen Schweiz

Die Wandergruppe unserer Kreisorganisation ist häufig unterwegs. Für diejenigen, die gern über Stock und Stein stolpern, mal eine Leiter hinauf- oder hinuntersteigen oder sich durch schmale Felsgänge schlängeln, gibt es seit vier Jahren die Toren mit Klaus und Piloten unserer Tandemgruppe. Klaus, Heike und Uwe haben die diesjährige Strecke getestet, trotz Hitze viel Spaß gehabt und nicht mal Muskelkater, obwohl wir ca. 600 m hinauf und natürlich auch wieder hinab sind.

Wir wandern am 18. August von Königstein über die Falkenschlucht auf den Gohrisch und auf den Papststein. Dort werden wir uns stärken und dann weiter nach Bad Schandau wandern. Am Kleinhennersdorfer Stein können Höhlen erkundet werden, natürlich ohne die Gefahr eines Wassereinbruchs. Wir empfehlen sehenden Teilnehmern eine kleine Taschenlampe einzustecken, und blinden Teilnehmern, einen Helm mitzunehmen. Erforderlich für die Teilnahme an der Wanderung sind Taschenlampe und Helm jedoch nicht.

Für die Anreise werden wir wieder Fahrgemeinschaften bilden. Die Autos werden auf dem kostenlosen Parkplatz am Bahnhof Bad Schandau geparkt und von dort geht es um 9:45 Uhr eine Station mit der S-Bahn nach Königstein.

Wer möchte, kann auch mit dem Zug anreisen. Dieser fährt um 08.03 Uhr vom Chemnitzer Hauptbahnhof auf Gleis 10. Auf dem Dresdener Hauptbahnhof besteht eine planmäßige Umsteigezeit von 31 Minuten. Um 09.36 Uhr fährt ein Zug auf Gleis 1 ab und ist um 10.04 Uhr in Königstein. Wollt Ihr mit früheren Zügen fahren, beachtet bitte, dass es wegen Bauarbeiten Fahrplanänderungen gibt.

Leider können auf diese Tour keine Blindenführhunde mitgenommen werden. Wegen der Wegführung und fehlender Ausweichmöglichkeiten sind auch Ausnahmen auf eigene Verantwortung dieses Mal nicht möglich. Auch der Essenstest war sehr erfreulich, die Krautnudeln, Spaghetti und Spätzle gibt es auch in "Kleinausführung. Die Speisekarte findet Ihr auf der Internetseite https://www.berggast.de/papststein/speisekarte/. Schaut Euch schon mal um, damit am Wandertag nicht zu viel Zeit benötigt wird, um die Bestellungen an die Gaststätte zu schicken. Gerne könnt Ihr uns Euren Essenswunsch auch schon bei der Anmeldung mitteilen. Da Heike und Uwe am 18. August nicht dabei sein können, findet zwar die Anmeldung wieder über Uwe statt, die Tourleitung übernimmt aber Klaus.

Wer mit uns wandern möchte, melde sich bitte unter der E-Mail-Adresse tandem@bsv-chemnitz.de bis zum 4. August an.

Erinnerung an den Ausflug nach Halle

Am Samstag, dem 11. August, findet der Ausflug nach Halle statt. Wir besuchen dort das Salzmuseum und machen eine Schifffahrt auf der Saale. Wer noch Interesse hat, kann sich bis zum 08.08. bei Ingo Gabel melden.

Ausflug nach Döbeln

Bei diesem Ausflug bewegen wir uns auf "Stiefelspuren" und Straßenbahnschienen durch die gemütliche Innenstadt von Döbeln.

Wir fahren mit dem Zug bis nach Waldheim, dort geht es weiter mit dem Schienenersatzverkehrsbus bis nach Döbeln zum Bahnhof, von da aus fahren wir noch einmal fünf Minuten mit dem Bus bis zum Busbahnhof. Dort beginnt Ingo eine knapp 90-minütige Stadtführung zu den Sehenswürdigkeiten der Innenstadt. Es braucht aber niemand Angst haben, die Tour beträgt nur ca. einen Kilometer und es gibt auch ab und zu mal eine Sitzgelegenheit. Sind wir dann am Pferdebahnmuseum angekommen, machen wir erst einmal eine Fahrt mit der Pferdestraßenbahn durch die Stadt. Ist diese beendet, gehen wir ins Restaurant "Kerzenschein" Mittagessen. Folgende Speisen werden angeboten:

Sind wir dann wieder gestärkt, gehen wir in das Pferdebahnmuseum und bekommen bei einer knapp 1- stündigen Führung vieles über die Straßenbahn und deren Geschichte erzählt. Dann haben wir noch eine knappe 3/4 Stunde Zeit, bis wir mit dem Stadtbus zum Bahnhof fahren. Wer möchte, kann ja noch einen Kaffee trinken oder spazieren gehen. Vom Bahnhof aus treten wir wieder mit dem Bus bis Waldheim und von dort aus mit dem Zug unsere Heimreise nach Chemnitz an.

Termin: Samstag, 1. September
Treff: 07.45 Uhr auf dem Hauptbahnhof
Abfahrt: 08.09 Uhr
Rückkehr: 17.50 Uhr

Wer an diesem Ausflug teilnehmen möchte, meldet sich bitte bis zum 26. August bei Ingo Gabel oder in der Beratunhgsstelle dafür an. Bei der Anmeldung für diesen Ausflug bitten wir jeden Teilnehmer, auch sein Mittagessen mit zu bestellen, da es für den Ablauf wichtig ist. Die Teilnehmergebühr von 9,00 € pro Person für den Eintritt, die Führung im Museum sowie die Pferdestraßenbahnfahrt kassiert Ingo auf der Hinfahrt. Sein Mittagessen in der Gaststätte zahlt jeder Teilnehmer selbst.

Viel Spaß bei der Fahrt und dem Rundgang.

Ausflug in die "Skatkartenstadt" Altenburg

Bei diesem Ausflug brauchen wir die Karten nicht auf den Tisch zu legen, sondern erleben und hören vieles über diese Stadt. Wir fahren mit dem Zug, mit einmal umsteigen in Zwickau, bis nach Altenburg. Am Bahnhof werden wir begrüßt und beginnen dann unsere 1- stündige Führung durch die historische Altstadt. Dann sind wir am Skatbrunnen angekommen und dort findet eine ca. halbstündige Kartentaufe statt, bei der jeder Teilnehmer 2 kleine, dazu passende Geschenke erhält. Weiter geht es dann im Altenburger Tourismus-Center mit der Verkostung von Spezialitäten, die in der Stadt hergestellt werden. Sind wir auf den Geschmack gekommen, gehen wir in den Ratskeller zum Mittagessen.

Es werden folgende Gerichte angeboten:

Danach gehen wir in das Schloss- und Spielkartenmuseum Altenburg mit einer Führung in den Festsälen und der Schloßkirche. Anschließend gehen wir wieder zum Bahn-hof zurück und treten unsere Heimreise an.

Termin: Samstag, 22 September
Treff: 08.30 Uhr auf dem Hauptbahnhof
Abfahrt: 08.54 Uhr
Rückkehr: 19 oder 20.00 Uhr

Wer an diesem Ausflug teilnehmen möchte, meldet sich, inklusive seines Mittagsgerichtes, bis zum 13. September bei Ingo Gabel oder in der Beratungsstelle dafür an. Auf der Hinfahrt kassiert Ingo Gabel die Teilnahmegebühr von 40 € von jedem Teilnehmer. Sie beinhaltet die Stadtführung, die Kartentaufe, die Verkostung, das Mittagessen sowie den Eintritt und die Führung im Schloss- und Skatkartenmuseum. Die Getränke zum Mittagessen zahlt jeder Teilnehmer selbst.

Viel Spaß beim Trümpfe ausspielen.

Plauderstunden

Plauderstunde September

gut erholt treffen wir uns am 06.09.2018 wieder zu einer Plauderstunde. Unser Thema: "Das menschliche Knie"! Dazu wird uns Janko Wiedemann an einem Modell die Anatomie des Knies erklären. Außerdem gibt er Tipps, wie jeder selbst Prävention betreiben kann. #Datum: 06.09.2018 Ort: Hotel "Sächsischer Hof" Zeit: 14.00 Uhr

Plauderstunde 04.10.2018

Da uns das Plätzchen backen in den vergangenen Jahren so viel Spaß bereitet hat, gehen wir auch dieses Jahr wieder ins Kekshaus. Jeder Teilnehmer bekommt 500 gr. Teig und Dekoration zu einem Preis von 8,00 EUR. Unter Anleitung kann jeder den Teig nach seinen Vorstellungen verarbeiten. Danach werden die Plätzchen gebacken. In der Zwischenzeit besteht die Möglichkeit, im "Kekshaus" Kaffee und Kuchen zu genießen. Sie können sich vorstellen, dass eine Anmeldung erforderlich ist.

#Treff: 13.30 Uhr Zentralhaltestelle (Uhr) Beginn: 14:00 Uhr Ort: "Kekshaus", Bernsbachplatz 4

Bitte melden Sie sich bei Rita Gerstenberger oder im Büro unter 0371/70089779 bis zum 01.10.2018 an.

Vorankündigung Plauderstunde 01.11.2018

Es kommt das Gesundheitsamt und informiert über verschiedene Impfungen.

#Zeit: 14 Uhr Treff: "Sächsischer Hof" Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Rita Gerstenberger oder das BSVS-Büro Tel.: 0371/70089779.